Förderkreis der Wirtschaftsjunioren Bremen

Wer wir sind?
Der Förderkreis des Juniorenkreises der Handelskammer Bremen wurde 2002 von ehemaligen Wirtschaftsjunioren als gemeinnützige Stiftung gegründet. Ziel des Förderkreises ist es, die Wirtschaftsjunioren zu unterstützen, und zwar nicht nur in finanzieller Hinsicht, sondern auch in gemeinschaftlichen Projekten mit persönlichem Engagement. Zum Förderkreis gehören mittlerweile rund 100 Fördermitglieder. Einziges Organ des Förderkreises ist das Kuratorium. Dieses ist derzeit besetzt mit den Herren Joachim Linnemann und André Grobien. Sprecher ist Matthias Marckwardt und Frank Voßhardt Schatzmeister.
 
Das erste Stiftungskapital entstammt aus dem Erlös der Hanseraumkonferenz (HAKO) im Jahr 2000 in Bremen. Darüber hinaus finanziert sich der Förderkreis aus den Mitgliedsbeiträgen und aus Erträgen des Stiftungsvermögens. Die Gelder sollen für Projekte der Wirtschaftsjunioren in den Bereichen Erziehung und Berufsbildung, Umweltschutz und Kunst als Fördermittel bereitgestellt werden. Die Verwaltung der Stiftungsmittel und die Mittelvergabe obliegen grundsätzlich der Handelskammer Bremen, die die Aufgaben in Kooperation mit dem Sprecher und dem Schatzmeister durchführen. Über die Mittelverwendung entscheidet das Kuratorium.